"Nach einer 42-wöchigen Botswana - Tournee, nach unbedeutenden Plazierungen in den südafrikanischen Charts, nach ein bis zwei Revolutionen und diversen Geschlechtskrankheiten entschied sich das Triller Trio zu seinen Wurzeln zurückzukehren – in den Studentenkeller. Gemeinsam mit zahllosen Musikern der Olsen Combo wird dieser appetitliche Abend am 09.03.1998 im Rock-Café des Rostocker Studentenkellers aufspielen."
"Die mit Wahrscheinlichkeit populärste, nichtspielende Musikgruppe Rostocks gibt heute ein Konzert im Rostocker Studentenkeller. Vor drei Jahren gegründet, taten sich Die Musiker („Triller Trio") jetzt zusammen, um einen Liederabend zu Gestalten. Sieben weiteren Musikern („Ølsen Combo") blieb keine andere Wahl, als bei dem Projekt mitzuspielen."
Montagabend im Studentenkeller: Eine Rostocker Band mit dem klingenden Namen "Triller-Trio" gibt sich die Ehre und den Gästen ein denkwürdiges Konzert, denn es war das "Revival" der drei jungen Männer, die nach ihren ersten zwei Konzerten im vergangenen Jahr eine längere Schaffenspause eingelegt hatten.
Nach eigenen Angaben hat das "Triller-Trio" seine musikalische Karriere als Wohngemeinschaft begonnen: "Wir waren quasi Drillinge, und so beschlossen wir, gemeinsam Musik zu machen." Ein spontanes Konzert anläßlich eines Geburtstages hatte solchen Anklang bei den Gästen gefunden, daß der Entschluß feststand, die Bretter, die die Welt bedeuten und die Welt gleich mit zu erobern.
Pom Piller, Mike Rophone und Cary Glitter, wie sich die drei nennen, scharten als musikalische Verstärkung die Olsen Combo um sich, neun junge Frauen und Männer, die der Unterhaltungsmusik des "Triller-Trio" zur Bühnenreife verhalfen…
„Zum krönenden Finale ihrer mehrwöchigen Ostseetournee, unterwegs auf Ihrer Segelyacht von Fehmarn nach Usedom und zum letztwilligen Konzert dieses Jahres lädt die Triller Trio & Olsen Combo "jedermann unter allen Umständen und ohne Ausnahme mit dem größten Vergnügen" heute abend ab 21 Uhr zum Konzert in die "Pumpe" in der Rostocker Ziolkowskistraße ein."
Zu einer außergewöhnlichen Tour startet die Rostocker Band „Triller Trio & Ølsen Combo" Ende nächster Woche. Dann brechen die zwölf Musiker in den Spätsommer Australiens auf, um einige Konzerte zu geben.
Wie die Idee entstand, erklärt „Triller"-Gründervater Ralf Kirsten: „Unser Saxophonist Winald Lepére lebt und studiert seit einem Jahr in Perth, so daß wir dort Kontakte knüpfen konnten." Unter anderem besteht eine Verbindung zum „Rotary Club of Carine", bei dessen Benefizkonzert zugunsten von Schulen in Ost-Timor die hansestädtische Band spielen wird. Drei weitere Auftritte seien geplant, freut sich Kirsten…
„Auf zu neuen Auftritten - Toms Triller Trio, einst "die bekannteste nichtspielende Band" der Stadt, geht auf Tournee."